. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Baukultur

Norwegenkai

Audiodatei:

Beschreibung

Wer beeindruckende Passagierschiffe oder luxuriöse Kreuzfahrtriesen sehen möchte, kommt am Norwegenkai auf seine Kosten: Er ist täglich Anlaufstelle für Fähren, die zwischen Deutschland und Norwegen (Oslo) verkehren.

Luxusdampfer legen hier vor allem in den Sommermonaten häufig an.

Nahe der Kieler Innenstadt und dem Hauptbahnhof gelegen, sticht die imposante Terminalkonstruktion aus Glas, Stahl und Beton Besucherinnen und Besuchern schnell ins Auge. Die Anlage gilt als eine der besten an der deutschen Küste, der Passagierterminal zählt sogar zu den modernsten in ganz Europa.

Auch für den Handel mit den skandinavischen Ländern ist die sieben Hektar große Anlage bedeutend.

Wer vom Norwegenkai aus keine Reise antreten will, kann auch einfach nur die Aussicht vom Terminal genießen: Die über 100 Meter lange Glasfront erlaubt einen tollen Blick auf den Hafen und die Innenstadt.

Adresse:

Norwegenkai, 24143 Kiel Gaarden-Ost

Kontakt:

Telefon: (0431) 9822-0
E-Mail: marketing@port-of-kiel.com

Verkehrsanbindung:

  • Fördeschifffahrt: F1; Anlegestelle: Bahnhof
  • Bus: Haltestelle Norwegenkai; Linien: 200, 100
  • Bahn: bis Kiel Hauptbahnhof.
  • Auto: Parkmöglichkeit: vorhanden

Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 19' 2" N, 10° 8' 27" O

Barrierefreiheit:

Der Norwegenkai ist gut zugänglich und verfügt über Behinderten-WCs.

Öffnungszeiten:

---

Links:

Weiterführende Informationen/Angebote:

Im Terminalgebäude finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Erlebnisbereich:

Baukultur, Zielortnummer 13
Norwegenkai © Pressearchiv Seehafen Kiel

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.