. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Maritime Geschichte

Petruskirche

Audiodatei:

Beschreibung

1905 gab Großadmiral Alfred von Tirpitz – der auch Initiator des Tirpitzhafens war – den Befehl zum Bau einer neuen Kirche in Kiel-Wik.

Hintergrund: Kiel war wenige Jahre zuvor zum Reichskriegshafen ernannt worden, große Kasernenanlagen entstanden, die Stadt vergrößerte sich rasant, immer mehr Truppen wurden in den Militäranlagen vereint – und prompt wurde auch der Platz in der Garnisonskirche im Niemannsweg knapp.

Die Karlsruher Architekten Robert Curjel und Karl Moser machten sich ans Werk, planten und bauten ein neues Gotteshaus. Das Ergebnis ihrer Arbeit: eine der größten und bedeutendsten evangelischen Jugendstilkirchen Deutschlands.

Die Petruskirche vereint ein Ensemble aus Kirche, Konfirmandensaal, Pfarrhaus und Verwaltungsgebäude. Sie ist von Süden nach Norden ausgerichtet, hat einen offenen Dachstuhl und eine ausgefallene Holzbalkenkonstruktion.

Das ist auch der Grund dafür, warum in der Kirche nicht nur Gottesdienste, Taufen, Konfirmationen und Hochzeiten stattfinden, sondern auch viele Konzerte und kulturelle Veranstaltungen.

1944 wurde die Kirche durch Bomben teilweise zerstört, konnte aber vor allem durch Spenden im Jahr 1949 in zwei Monaten wieder aufgebaut werden.

Adresse:

Weimarer Strasse, 24106 Kiel Wik

Kontakt:

Telefon: (0431) 305 40 96
E-Mail: petrus-kirche@web.de

Verkehrsanbindung:

 

  • Fördeschifffahrt: F1; Anlegestelle: Bellevue
  • Bus: Haltestelle Adalbertstraße; Linie: 33
  • Auto: Parkplätze in der Umgebung

 


Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 21' 31" N, 10° 8' 10" O

Barrierefreiheit:

---

Öffnungszeiten:

Jeden ersten Donnerstag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Links:

Website des Fördervereins für die Petruskirche Kiel Wik

Web Site des Fördervereins für die Petruskirche Kiel Wik

Weiterführende Informationen/Angebote:

  • Die Kirche wird vom Kirchenkreis Altholstein betreut.
  • Neben kirchlichen Festen steht sie für Vortrags- und Kulturveranstaltungen zur Verfügung

Erlebnisbereich:

Maritime Geschichte, Zielortnummer 5
Innenaufnahme Petruskirche Innenaufnahme Petruskirche © Florian Langmaack

Ziele

In Ereignisbereichen gruppierte Ziele möchten von Ihnen erobert werden.

Folgen Sie den farbigen Erlebnissymbolen und erfahren Sie Einzelheiten ...

QR-Code für diese Seite

QR-Code

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.