. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Maritime Geschichte

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

Audiodatei:

Beschreibung

5.249 Männer der U-Bootwaffe starben im Ersten Weltkrieg, 30.003 im Zweiten Weltkrieg. Ihnen ist das Ehrenmal auf der Möltenorter Schanze in der Gemeinde Heikendorf bei Kiel gewidmet.

Später entschied der Eigentümer – der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge – dass mit dem Ehrenmal auch aller anderen Opfer des U-Boot-Krieges sowie der Soldaten, die im Frieden auf U-Booten starben, gedacht werden soll.

Eingeweiht wurde die Gedenkstätte am 9. Juni 1930. Sie besteht aus einem knapp fünf Meter hohen Adler aus Bronze, der auf einem rund 15 Meter hohen Unterbau steht. Diesen ziert das Abzeichen der U-Bootfahrer.

In einem Rundgang sind 115 Bronzetafeln angebracht, auf denen die Namen verunglückter U-Boot-Soldaten aufgeführt sind. Dazu gibt es Standvitrinen mit Positionsplänen verlorengegangener U-Boote.

Adresse:

Möltenorter Schanze, 24226 Heikendorf

Kontakt:

Telefon: (0431) 242 980
E-Mail: Heinz.Potrafki@ubootehrenmal.de

Verkehrsanbindung:

 

  • Fördeschifffahrt: F1; Anlegestelle: Möltenort
  • Bus: Haltestellen Am Heidberg, Rathaus Heikendorf (+ Fußweg); Linien: 101, 100
  • Auto: Parkplatz in der Umgebung

Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 22' 45" N, 10° 11' 41" O

Barrierefreiheit:

Ja.

Öffnungszeiten:

Vom 1. April bis 30. September täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Vom 1. Oktober bis 31. März täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Der Rundgang kann nur während der Öffnungszeiten besichtigt werden, ansonsten ist er durch ein Gitter verschlossen.

Weiterführende Informationen/Angebote:

Restaurants und Cafés in der Umgebung.

Erlebnisbereich:

Maritime Geschichte, Zielortnummer 10
U-Boot-Ehrenmal Möltenort © Stiftung U-Boot-Ehrenmal Möltenort

Ziele

In Ereignisbereichen gruppierte Ziele möchten von Ihnen erobert werden.

Folgen Sie den farbigen Erlebnissymbolen und erfahren Sie Einzelheiten ...

QR-Code für diese Seite

QR-Code

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.