. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Museen / Kultur

Bunker D

Beschreibung

Mitten auf dem Campus der Fachhochschule Kiel steht ein grauer, wuchtiger Hochbunker (Baujahr 1943), der seit 2006 mit viel Liebe und Engagement von Studierenden umgebaut und hergerichtet wurde. Nun ist aus dem ehemaligen Kriegsbunker eine Kultur- und Begegnungsstätte für die Hochschule und den Ortsteil Dietrichsdorf entstanden.

In drei großen Bauabschnitten wurde mit finanzieller Unterstützung des Präsidiums, der Staatskanzlei, des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt" und weiterer Sponsoren ein Raum geschaffen, in dem Ausstellungen, Lesungen und Konzerte einen Platz finden, der ein Café und ein Kino beherbergt, der Feiern in kleinem Rahmen zulässt und in dem sich Studierende während und nach den Vorlesungen treffen und verweilen können.

Seit 2006 fanden bislang neun „Bunker-D Wochen" statt. Hierbei reihten sich jeweils für gut eine Woche Veranstaltung an Veranstaltung. Theater, Musik, Ausstellungen sowie weitere kulturelle Highlights – viele Künstler haben sich schon im und für den Bunker engagiert.

Erste Eindrücke des Bunkers der Fachhochschule Kiel sind unter www.bunker-d.de oder natürlich direkt vor Ort im Bunker zu gewinnen. Dienstag und Mittwoch sind Bunker-Tage!

Adresse:

Schwentinestr. 11, 24149 Kiel

Kontakt:

Telefon: 0431 210 1610 oder 0431 210 1611

E-Mail: bunker-d@fh-kiel.de

Verkehrsanbindung:

  • Fördeschifffahrt:
  • Dietrichsdorf (Schwentinelinie)
  • Bus:
  • Linie 11/Haltestelle Fachhochschule;
  • S60/Schwentinestraße
  • Auto:
  • Parkplätze der Fachhochschule Kiel

Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 19' 58" N, 10° 10' 45" O

Barrierefreiheit:

rollstuhlgeeignet, Aufzug und Rampen vorhanden

Öffnungszeiten:

während der Vorlesungszeit: Dienstag 10 bis 14 Uhr und Mittwoch 10 bis 22 Uhr; Weitere Öffnungszeiten zu Veranstaltungen und Bunker-Wochen

Weiterführende Informationen/Angebote:

Wechselnde Ausstellungen in der Galerie. Der Eintritt in die Galerie sowie zu sämtlichen Veranstaltungen (außer Kino) ist frei.

Erlebnisbereich:

Museen / Kultur, Zielortnummer 15
Bunker D der FH Kiel Bunker D der FH Kiel © FH Kiel

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.