. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Museen / Kultur

Kindheitsmuseum

Audiodatei:

Beschreibung

Wie haben Kinder früher gespielt, gelernt und gelebt?

Antworten auf diese Fragen gibt’s im Kieler Kindheitsmuseum. In den Ausstellungsräumen in der Gemeinde Schönberg werden Kindheitsgeschichten seit dem Jahr 1890 gezeigt.

Ein nachgebauter Klassenraum einer Dorfschule von 1900, fast 2000 historische Kinderbücher, Straßenspiele, Spielzeug, Kleidung und viele Erinnerungsstücke lassen erlebbar werden, wie die Zeit zwischen Geburt und Konfirmation in den letzten Jahrzehnten ablief.

Dazu zeigen Dokumentationen, wie sich das Leben der Kinder auf dem Land von dem der Stadtkinder unterschied, wie Politik, Wirtschaft und Erziehungsmethoden ihren Alltag beeinflussten und wie sich die Industrialisierung auf ihre Entwicklung auswirkte.

Das Kindheitsmuseum wird übrigens ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben.

Adresse:

Knüllgasse 16, 24217 Schönberg

Kontakt:

Telefon: (04344) 6865
E-Mail: info@kindheitsmuseum.de

Verkehrsanbindung:

Bus: Haltestelle Ostseestraße Schönberg; Linien: 201, 200

Auto: Parkplätze in der Nähe des Museums.


Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 23' 41" N, 10° 22' 13" O

Barrierefreiheit:

Behindertengerechter Zugang in alle Bereiche des Museums.

Öffnungszeiten:

  • Nur Sonntags: 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Juni bis Oktober: dienstags – sonntags: 14 bis 17 Uhr, donnerstags auch 10 bis 12 Uhr.
  • Außerhalb der Öffnungszeiten können Gruppen ganzjährig Termine vereinbaren.

Weiterführende Informationen/Angebote:

  • Regelmäßige Sonderausstellungen
  • Angebote für Schulen, Jugend- und Kindergruppen mit museumspädagogischer Begleitung ganzjährig auf Anfrage.
  • Führungen zur Ausstellung „Mehr als 100 Jahre Kindheit“ auf Anfrage, Dauer: 90 Minuten
  • Sonderaktionen wie z.B. Märchenschreiben über einen Museumsgegenstand, das Zeichnen von Comics oder Mangas, alte Kinderspiele für die Straße

Erlebnisbereich:

Museen / Kultur, Zielortnummer 20
Kindheitsmuseum © ide stampe GmbH / Foto Oliver Franke

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.