. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Museen / Kultur

Stadt- & Schifffahrtsmuseum Fischhalle

Audiodatei:

Beschreibung

Mehrere Jahrhunderte Schifffahrtsgeschichte hat die Landeshauptstadt Kiel schon hinter sich.

Was diese Zeit geprägt hat, ist im Kieler Schifffahrtsmuseum zu sehen. Die Dauerausstellung befindet sich in einer stillgelegten Fischhalle direkt am Kieler Hafen.

Der Schiffsbau an der Kieler Förde spielt in den Räumen ebenso eine Rolle wie die kaiserliche Kriegsmarine, technische Fortschritte oder Kunstwerke rund um die maritime Stadt. Es gibt alte Fotos von der Eröffnung des Kaiser-Wilhelm-Kanals (der später zum Nord-Ostsee-Kanal wurde), Eindrücke aus dem Leben von Werftarbeiterfamilien, alte Schiffsmodelle und Gallionsfiguren.

Echte Kieler Erfindungen bekommen Besucherinnen und Besucher auch zu sehen: den bekannten Matrosenanzug, das Original-Echolot, einen Anschütz-Kreiselkompass oder den Kieler Brandtaucher – eines der ältesten Unterseeboote der Welt.

Im Sommer gibt es zudem vor dem Museum an der Museumsbrücke Geschichte zum Anfassen. Drei Oldtimer-Schiffe liegen hier vor Anker – der Seenotkreuzer Hindenburg, das Feuerlöschboot Kiel und der Tonnenleger Bussard.

Adresse:

Wall 65, 24103 Kiel Altstadt

Kontakt:

Telefon: (0431) 901-3425
E-Mail: Stadt-undSchiffahrtsmuseum@lhstadt.kiel.de

Verkehrsanbindung:

 

  • Fördeschifffahrt: F1; Anleger Seegartenbrücke
  • Bus: KVG; Haltestellen Seegarten, Ostseekai, Eggerstedtstraße; Linien: 42, 32
  • Auto: öffentliche Parkplätze und Parkhäuser in der Umgebung

 


Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 19' 22" N, 10° 8' 36" O

Barrierefreiheit:

Eingeschränkt, verfügt über zwei große Toiletten.

Öffnungszeiten:

Zur Zeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Voraussichtliche Wiedereröffnung: 2013.

Weiterführende Informationen/Angebote:

---

Erlebnisbereich:

Museen / Kultur, Zielortnummer 9
Kieler Schifffahrtsmuseum Kieler Schifffahrtsmuseum © www.fördeperspektiven.de

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.