. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Naturerlebnis

Hirschfeldblick / Forstbaumschule

Audiodatei:

Beschreibung

An den Kieler Gelehrten, Gartenkünstler und Philosophen C.C.L. Hirschfeld soll einer der beliebtesten Ausflugs- und Naherholungsorte der Region erinnern: der Hirschfeldblick.

Ein einzigartiger Ausblick auf die Förde sowie die historischen Parkanlagen locken viele Besucherinnen und Besucher in die Grünanlage.

Durch das Gelände und zum Aussichtspunkt führen kunstvoll angelegte Treppen.

Ehemals gehörte der Hirschfeldblick übrigens zur königlich-dänischen Forstbaumschule, die ab 1788 die Waldwirtschaft fördern sollte. Seit etwas mehr als einem Jahrhundert sind die Grünanlagen, die nördlich des Seebad Düsternbrooks liegen, auch öffentlich zugänglich.

Ebenso beliebt wie der Park ist auch das Restaurant und Parkcafé Forstbaumschule.

Adresse:

Düvelsbeker Weg 46, 24105 Kiel Düsternbrook

Kontakt:

Telefon: (0431) 333 496 (Forstbaumschule)

E-Mail: info@forstbaumschule.de

Verkehrsanbindung:

  • Fördeschifffahrt: F1; Anlegestelle: Bellevue
  • Bus: KVG; Haltestelle: Düvelsbeker Weg; Linien: 32, 33, 41, 42, 61, 62
  • Auto: Parkplatz vorhanden

Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 20' 50" N, 10° 8' 26" O

Barrierefreiheit:

Ja.

Öffnungszeiten:

Täglich von 10:00 bis 01:00 Uhr geöffnet

Weiterführende Informationen/Angebote:

  • Die Forstbaumschule Kiel ist täglich von 10:00 - 01:00 Uhr geöffnet
  • Hier finden regelmäßig Veranstaltungen statt

Erlebnisbereich:

Naturerlebnis, Zielortnummer 7
Hirschfeldblick / Forstbaumschule © Therese Kurz

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.