. . .
Printtitel Erlebnisraum Kieler Förde
Sport / Event

Seebadeanstalt Heikendorf

Audiodatei:

Beschreibung

1904 begann die Geschichte der Seebadeanstalt Heikendorf, die heute zu den letzten ihrer Art an der Ostsee zählt. Sportliche Aktivitäten und entspanntes Nichtstun können die Gäste in der historischen Schwimmstätte unter einen Hut bringen: Nichtschwimmerinnen und -schwimmer haben hier die Möglichkeit, in 14 Tagen ihr Seepferdchen-Abzeichen zu machen; auf dem hölzernen Liegebereich können Besucherinnen und Besucher zudem nach dem Bad entspannen. Ein Kiosk und die Grünflächen des angrenzenden Stinnesparks runden das Angebot ab.


Die Seebadeanstalt blickt auf eine lange Tradition zurück: 1904 fiel der Startschuss für den Badespaß in Möltenort, 1927 wurde noch eine zweite Badeanstalt an der See in Altheikendorf errichtet. Nachdem die ältere Anstalt 41 Jahre nach ihrer Gründung durch Sturm und Hochwasser zerstört wurde, verlagerte sich die Schwimmerei ins neuere Bad. Anfangs schwammen Männer und Frauen noch getrennt – heute wirbeln Familien, Freizeitsportlerinnen und -sportler miteinander durchs Wasser.


Die Seebadeanstalt war übrigens auch schon Krimi-Kulisse: Ein Team des Studio Hamburg drehte hier 2011 Szenen für den Kieler Tatort.

Adresse:

Hafenstraße, 24226 Heikendorf

Kontakt:

Verkehrsanbindung:

  • Fördeschifffahrt: Anleger Möltenort/ Heikendorf, danach etwa zehnminütiger Fußweg in südliche Richtung.  
  • Bus: Linie 100 bis Haltestelle Heikendorf Rathaus + Fußweg. Linie 101 (fährt nur montags bis freitags) bis Haltestelle Heikendorf Rathaus + Fußweg.
  • Auto: Kostenlose Parkmöglichkeit vorhanden.

Routenplaner öffentlicher Nahverkehr auf nah.sh

GPS-Daten:

54° 22' 14" N, 10° 11' 45" O

Barrierefreiheit:

---

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten sind unter www.seebadeanstalt.de einsehbar.

Weiterführende Informationen/Angebote:

Tageskarten kosten für Jugendliche 0,60 Euro, für Erwachsene 1,80 Euro.

Erlebnisbereich:

Sport / Event, Zielortnummer 10
Seebad Heikendorf Seebad Heikendorf © Antje Mittelstedt

Für die korrekte Darstellung dieser Website ist die CSS(Stylesheet)-Unterstützung einzuschalten oder ein aktueller Browser mit CSS-Unterstützung zu installieren!
Webadministration: mediahof - www.mediahof.de

Die Website erlebnisraum.kieler-foerde.eu wird herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Region Kieler Förde
Landeshauptstadt Kiel und die Gemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Noer, Schönberg, Schönkirchen, Schwedeneck, Stein, Strande, Wendtorf und Wisch.